1.-Mai-Wanderung

Schon 45 Jahre lang, genauer seit 1975, wird beim TVOO am 1. Mai fröhlich gewandert, am liebsten natürlich bei Sonnenschein und milden Temperaturen. Aber auch, wenn es regnet oder stürmt, begeben sich die Ober-Olmer und ihre Wandergäste von außerhalb an diesem Tag wacker auf die wahlweise 10 oder 6 Kilometer lange Rundstrecke von der TV-Halle durch den Ober-Olmer Wald und zurück.

 

Absage Maiwanderung 2020

Was viele von uns noch vor einigen Wochen für unmöglich gehalten haben, ist nun schon seit einiger Zeit gelebte Wirklichkeit: Die Geschäfte sind Corona-bedingt zum Teil geschlossen, Veranstaltungen sämtlicher Art mussten abgesagt werden und wir halten Abstand voneinander. Inzwischen gibt es zwar gezielte Lockerungen, aber das oberste Gebot der Stunde ist nach wie vor: Abstand halten. Aus diesem Grund sagen wir nun schweren Herzens auch noch unsere traditionelle Maiwanderung ab, die wir seit 1975 jährlich organisieren. Wir können nicht garantieren, dass die Teilnehmenden auf unserem Gelände den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können und möchten mit der Absage unseren Beitrag zum Schutz der Allgemeinheit beitragen.
 

Erneuter Teilnehmerrekord bei Maiwanderung 2019

So einen Ansturm auf die Startkarten gab es seit vielen Jahren nicht: 202 gut gelaunte Wanderlustige warteten geduldig, bis sie ihre Startkarten bezahlen und sich dann auf den Weg machen konnten. Damit brach der TVOO seinen eigenen Rekord vom Vorjahr mit knapp 190 Teilnehmern. Die Wanderer konnten sich zwischen einer zehn oder sechs Kilometer langen Wanderstrecke durch den Ober-Olmer Wald entscheiden. An den Rätsel- und Unterhaltungsstationen unterwegs hatten nicht nur die Kinder ihren Spaß. Zurück am Vereinsheim, reichte schließlich auch die hausgemachte Linsensuppe (Foto: fröhliche Köchinnen mit Koch am Werk) sowie ein reichhaltiges Kuchenbuffet für alle.