1.-Mai-Wanderung

Schon mehr als 40 Jahre lang, genauer seit 1975, wird beim TVOO am 1. Mai fröhlich gewandert, am liebsten natürlich bei Sonnenschein und milden Temperaturen.  Aber auch, wenn es regnet oder stürmt, begeben sich die Ober-Olmer und ihre Wandergäste von außerhalb an diesem Tag wacker auf die wahlweise 10 oder 6 Kilometer lange Rundstrecke von der TV-Halle durch den Ober-Olmer Wald und zurück.
 

Damit die Kinder das Wandern nicht "doof" finden, hat die Vereinsjugend an verschiedenen Stationen im Wald spannende Rätsel und Aufgaben für sie vorbereitet.

 

Zurück beim TVOO, stärken sich die Wanderer mit der traditionellen Linsensuppe, die am Vortag in der Vereinsküche mit viel Liebe zubereitet wurde. Belebende Getränke und ein leckeres Kuchenbüffet stehen ebenfalls bereit.

 

Gestartet wird auch in diesem Jahr wieder zwischen 9.30 und 11.30 Uhr an der TV-Halle (Startgebühr ohne Medaille 2 €, 3 € mit Medaille).

 

Feucht-fröhliche Maiwanderung (2017)

Es war wohl eine der nassesten Maiwanderungen, die der TV 1848 Ober-Olm in den vergangenen 42 Jahren veranstaltet hat. 65 wackere Wanderer trotzten dem Dauerregen und der Kälte und drehten ihre Runde durch den Ober-Olmer Wald, getreu dem Motto des Vereins „Ein Verein, der bewegt“.

Die jungen Übungshelfer des TVOO sorgten an verschiedenen Stationen mit Aktionen wie Scharade, Baumstammpuzzle oder einem Detektivquiz für Spannung und Unterhaltung bei den jungen Wanderern, die die Angebote begeistert annahmen.

Als Preis erwartete sie bei ihrer Rückkehr in der TV-Halle ein TV-Ober Olm-Armband oder eine Medaille sowie die hausgemachte Linsensuppe und ein musikalischer 1.-Mai-Gruß von der Jugend des Quartettvereins. Der Vorsitzende Armin Lippert resümiert: „ Wir freuen uns, dass der Wandertag immer wieder so eine große Resonanz findet, sogar bei einem Wetter wie heute. Wir danken allen Helferinnen und Helfern, denn nur durch sie können wir eine solche Veranstaltung stemmen.“