VEREINSLEBEN AKTUELL

Erstmals Workshop „Faszientraining“ mit Susanne Mockenhaupt

Es war eine neugierige Truppe, die sich zum ersten Workshop "Faszientraining mit der Blackroll und anderen Geräten" am Samstag, 01.09.2018, zusammengefunden hat. Eingeladen zum Workshop hatten der TV Ober-Olm und Susannen Mockenhaupt, die beliebte Pilatestrainerin des TVOO, die vor sieben Jahren nach Bonn gezogen ist und sich dort u. a. zur Fascial Fitness Trainerin (FFA) fortgebildet hat.

Diverse Probleme von Knie-Arthrose über Rücken- bzw. Nackenschmerzen bis hin zu Schmerzen in den Beinen waren für viele Teilnehmer die Motivation, sich zum Workshop anzumelden. „Andere waren einfach neugierig“, berichtet Mockenhaupt. Behutsam leitete sie die Übungen für den gesamten Körper an – von Fuß bis Kopf und bis in die Arme hinein – und ergänzte sie jeweils um das theoretische Wissen rund um die Gelenke, Muskeln und Faszien. „‘Kann ich nicht‘ gibt es hier nicht, erklärte sie, da es für jeden Teilnehmer eine Alternative gab, etwa mit den Black Balls, der Blackroll Mini oder auch den weicheren Franklin-Bällen. „Die zweieinhalb Stunden vergingen ja wie im Flug", bemerkten einige Teilnehmer überrascht. Zum Abschluss und für das Training zu Hause überreichte Mockenhaupt den sichtlich zufriedenen Teilnehmern ein Handout und entließ sie in ein entspanntes und schmerzfreies Wochenende.

 

Hochwertige Fortbildung der Übungsleiter*innen

 

Fünfzehn zum Teil noch sehr junge Übungsleiter*innen und Übungshelfer*innen – die Jüngste war gerade einmal zehn Jahre alt – nahmen das Angebot des TVOO an und bildeten sich bei einer Inhouse-Fortbildung trotz hochsommerlicher Temperaturen fort. Einen ganzen Samstag lang übten sie Turnelemente aus dem Elementarbereich, etwa Vorwärts- und Rückwärtsrolle, Handstand, Kippe und Flick Flack. Neben dem praktischen Teil erfuhren sie auch, wie die Übungen anzuleiten sind, worauf zu achten und wie die Hilfestellung am besten zu leisten ist. Mit viel Sachverstand und Herzlichkeit leitete die promovierte Sportwissenschaftlerin Swantje Scharenberg die Fortbildung und gab ihr umfangreiches Wissen an die TVOOler weiter. Scharenberg leitet am Karlsruher Institut für Technologie das Forschungszentrum für den Schulsport, den Sport von Kindern und Jugendlichen und lehrt am Institut für Sport und Sportwissenschaft. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen auf Sportgeschichte, Sportpublizistik und dem Geräteturnen.

 

Der TVOO bewegt – am Senior-Fitness-Tag gezielte Seniorenangebote

Die neuesten Fitnesstrends kommen auch im TVOO immer schnell an und werden begeistert von den jüngeren Mitgliedern angenommen. Die ältere Generation kann da oft nicht mithalten. Aus diesem Grund drehte sich beim Senior-Fitness-Tag am Samstag, 19.05.2018, alles um die Gesundheit von Seniorinnen und Senioren. Fachlich angeleitet wurden sie von Beate Baus, einer gebürtigen Ober-Olmerin, die schon lange in Schornsheims lebt und sich dort im SC Schornsheim als lizenzierte Übungsleiterin im Bereich Gesundheit und Prävention engagiert.

Begonnen wurde der Tag mit einem Sturzprophylaxe-Training. Zielgruppe waren ältere Frauen und Männer, die bisher keinen oder lange keinen Sport gemacht haben und eventuell schon gewisse Standunsicherheit oder Mobilitätseinschränkungen verspüren oder solche, die vorbeugend aktiv werden wollten. Beim anschließenden Ball-Training drehte sich buchstäblich alles um den Ball. Mit viel Spaß wurden Mobilisierungs- und Kräftigungsübungen mit Gleichgewichts- und Koordinationstraining verbunden. Und das alles ganz kostenlos, wie die 1. Sportwartin Jasmin Bangel betont: „Wir wollen auch der älteren Generation passgenaue Angebote machen. Jeder soll sie nutzen können, egal, wie dick der Geldbeutel ist. Das ist uns sehr wichtig. Wer wollte und konnte, hat eine Kleinigkeit ins Spendenschweinchen geworfen. Die vierzehn Seniorinnen und Senioren, die das Angebot genutzt haben, hatten sichtlich viel Spaß und konnten einige neue Erkenntnisse nach Hause nehmen.

 

TVOO-Indiaca-Damen Ü55 holen Deutschen Meistertitel auf Anhieb nach Ober-Olm

Die strahlenden Siegerinnen v.l.n.r: Gitta Köhler, Elisabeth Kleinschmidt, Vera Beyer, Debora Heß-Becker und Steffi Iriohn

 

 

 

Auf Anhieb holten die Damen 55 in dieser erstmals ausgespielten Altersklasse bei den diesjährigen Deutschen Indiaca Seniorenmeisterschaften am 05. und 06. Mai 2018 in Kamen den Meistertitel nach Ober-Olm. Damit taten es die Frauen den Männern gleich, die sich 2007 beim erstmaligen Ausspielen der Altersgruppe Männer 55 ebenfalls den Titel sicherten. Nach spannenden Spielen mussten sich.die Mannschaften aus Celle und Hausdülmen mit Platz zwei und drei zufriedengeben.
Krankheits- und verletzungsbedingt konnte der TVOO in diesem Jahr keine Männer 55-Mannschaft melden. Die ersatzgeschwächte Mixed 55 konnte den letztjährigen dritten Platz nicht behaupten und musste in diesem Jahr mit Platz fünf vorliebnehmen.

 

TVOO erhält 2500-Euro-Spende von Sparda-Bank

Die stattliche Summe von 2.500 Euro spendete die Sparda-Bank Südwest dem Turnverein Ober-Olm (TVOO) für seine Kinder- und Jugendarbeit. Mit strahlenden Gesichtern verfolgten die jungen Tischtennisspieler des TVOO die feierliche Scheckübergabe in ihrer Trainingsstunde. Markus Betz, Leiter der Gebietsdirektion Mainz, überreichte den Scheck mit den Worten: „Kinder und Jugendliche in der Region zu unterstützen, ist für uns als Genossenschaftsbank eine wichtige Aufgabe, die wir gerne wahrnehmen. Wir freuen uns, hier einen Beitrag leisten zu können.“

Der Zeitpunkt der großzügigen Spende war für den TVOO perfekt, da seine gesamte Tischtennisausrüstung ist in die Jahre gekommen war und der Rheinhessische Tischtennisverband seine zwei Jahre alte Turnierausstattung gerade günstig abzugeben hatte. Im Vorgriff auf die offizielle Scheckübergabe ist der Kauf bereits über die Bühne gegangen. Die Kosten wurden zur Hälfte über die Spende der Sparda-Bank gestemmt, den Rest steuerten die Aktiven und Eltern der Jugend in einer internen Spendenaktion der Tischtennis-Abteilung bei. Die verbleibende Hälfte der Spende kommt anderen Kinder- und Jugendabteilungen des TVOO zugute. „Wir freuen uns riesig und danken dem Sparda-Gewinnsparverein für diese tolle Unterstützung“, erklärte Geschäftsführerin Jasmin Bangel unter Beifall des Tischtennisnachwuchses, der ab sofort mit der neuen Ausstattung mit vollem Einsatz trainiert.

 

Vorstandswahlen bei der Jahreshauptversammlung

Bei der Jahreshauptversammlung des TVOO am Dienstag, 20.03.2018, gaben der 1. Vorsitzende Armin Lippert und die 1. Sportwartin Jasmin Bangel nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder einen kurzen Rückblick über die Vereinsaktivitäten im Jahr 2017. Wie sich zeigte, waren diese neben dem reinen Sportbetrieb äußerst vielfältig: das Vater-Kind-Zelten, eine Fortbildung in 1.-Hilfe für die Übungsleiter, zwei Vereinsberatungen, die 1.-Maiwanderung, die Fastnachtssitzung, die Tombola am Weihnachtsmarkt u.a. Lippert stellte einen erfreulichen Anstieg der Mitgliederzahlen auf über 1160 fest. Die Mitgliedsbeiträge sind seit vielen Jahren stabil und wurden trotz der Einstellung einer Geschäftsführerin zum 01. September 2017 nicht erhöht. Die Schaffung dieser Stelle sowie einer Geschäftsstelle hatten eine positive Auswirkung auf die Dynamik des Vereins. Viele Ideen und Anregungen konnten schneller und effektiver umgesetzt werden als zuvor.
Der 1. Kassierer Lutz Landmesser legte den Kassenbericht vor. Die Einnahmen wiesen ein leichtes Plus im Vergleich zum Vorjahr aus, wohingegen die Ausgaben renovierungsbedingt deutlich gestiegen sind. Nach Ende der Baumaßnahmen im Jahr 2018 entlastet der Landkreis Mainz-Bingen den Verein finanziell durch die Ehrenamtsförderung.

Die Versammlung beschloss einstimmig die Einführung eines Mitgliedbeitrages „Erwachsene passiv“ analog zum Seniorenbeitrag „passiv. Dies ermöglicht sportlich inaktiven Mitglieder den Verbleib im Verein bei geringeren Beitragszahlungen.

Die Kassenprüfer Peter Albrecht und Svenja Hertlein bestätigten dem Kassierer den vertrauensvollen Umgang mit dem Vereinsvermögen. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Bei der anschließenden Wahl wurde Lutz Landmesser (1. Kassierer) im Amt bestätigt. Neu gewählt wurden: Christian Heiser (2. Vorsitzender), Andrea Oehl (2. Sportwartin), Daniel Schorsch (2. Kassierer), Annette Scherer, Lisa-Marie Steffen und Martin Wolfes (jeweils Beisitzer) sowie außerturnusmäßig Antoinette Malkewitz (Schriftführerin). Ihr Amt als Pressewartin führt sie weiter.

Jahreshauptversammlung: Ehrung langjähriger Mitglieder

Einen persönlichen Dank für ihre Vereinstreue nahmen samt Urkunde und Präsent zwölf Mitglieder an der Jahreshauptversammlung am 20.03.2018 entgegen:

60 Jahre: Manfried Baumgärtner und Willi Janz. Sie sind jetzt Ehrenmitglieder des TVOO.

40 Jahre: Daniela Lumb, Klaus-Dieter Ulrich und Christine Sparrenberger

25  Jahre: Sandra Betz, Annette Graf, Silvia Borg, Heidrun Wellershaus, Renate Kern, Simone Eckert und Wolfgang Secker

Silvester Yoga Spezial

Zum ersten Mal angeboten, und dann gleich ein toller Erfolg: 21 Teilnehmerinnen ließen beim Silvester Yoga Spezial des TVOO mit Trainerin Simone Eckert alles Negative und die damit verbundenen schlechten Gefühle und Verspannungen des Jahres 2017 hinter sich und gingen tiefenentspannt und mit dem Schönen aus 2017 ins neue Jahr. Mit Übungen aus dem Yin Yoga wurden die Faszien gedreht und mit Hund, Kobra, Krieger und Co. der Körper gekräftigt. Den Abschluss bildete eine Chakrenmeditation. Zufrieden sagte eine der Teilnehmerinnen: „So entspannt bin ich noch nie ins neue Jahr gerutscht." Zwei andere ergänzten: „Das war ein wunderbarer Jahresabschluss und eine wunderschöne Yoga Einheit. Ich fühle mich so gut, das müssen wir nächstes Jahr wieder machen."

 

Exquisite Weihnachtsfeier im kleinen Kreis

Während es draußen fröhlich vor sich hin schneite und die weiße Pracht Ober-Olm unter einer Schneedecke verschwinden ließ, hatte sich in der TV-Halle eine kleine Schar von Mitgliedern zur Weihnachtsfeier versammelt. Trotz –  oder gerade wegen der kleinen Runde – wurde es eine sehr persönliche und heimelige Feier. Nach dem hinreißenden Auftritt der Tanzküken verzauberte Margit Sponheimer als besonderer Weihnachtsgast ihre Zuhörer. Mit sonorer Stimme las das Urgestein der Mainzer Fastnacht stimmungsvolle Kurzgeschichten, unterhielt sich zwanglos mit den Kindern und hatte mit den „Briefen an den Weihnachtsmann“ auch etwas zum Schmunzeln in ihrem Weihnachtsgepäck. Mit Spannung wurde währenddessen der Weihnachtsmann erwartet, der unter großem Gebimmel seiner Glocke schließlich hereinschaute. Er überreichte jedem Kind ein kleines Geschenk und stand anschließend noch geduldig zum Fotoshooting zur Verfügung. Begleitet durch den 10-jährigen Luke Berger am Keyboard, sangen alle gemeinsam Weihnachtslieder und ließen den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen harmonisch ausklingen.

Verleihung der Sportabzeichen

Strahlende Gesichter beim TVOO: Im Laufe des Jahres hatten 68 Mitglieder bei Trainerin Claudia Held ihr Sportabzeichen gemacht und durften nun ihre wohlverdienten Urkunden bei einer kleinen Feierstunde im vereinseigenen Pits Treff entgegennehmen. Einige waren zum ersten Mal angetreten, andere forderten sich zum wiederholten Mal bei den verschiedenen Disziplinen heraus wie etwa Gerlinde Hart, die mit ihren 74 Jahren schon das 18. Mal am Start war. Die älteste Teilnehmerin war Renate Kern mit 76 Jahren. Sie trat gemeinsam mit ihrer Tochter Susen Kinner und deren Kinder an und machte den Wettkampf damit zu einem Drei-Generationen-Ereignis. „Ich bin immer wieder begeistert, wie viele Menschen das Angebot von Claudia Held annehmen und welch großen sportlichen Ehrgeiz sie dabei zeigen“, zeigte sich Sportwartin Jasmin Bangel begeistert. „Claudia danke ich im Namen des Vereins herzlich, dass sie die Abnahme des Sportabzeichens an vielen unterschiedlichen Terminen möglich gemacht hat.“

 

Beachtliche Beteiligung des TVOO beim SCL-Waldlauf

Hochmotiviert gingen die 37 Sportlerinnen und Sportler des TVOO als Teilnehmer beim diesjährigen Waldlauf des Sportclubs Lerchenberg am Sonntag, 12.11.2017, an den Start und trotzten mit tollen Leistungen und viel Begeisterung der nass-trüben Witterung. Die TVOOler waren in allen Läufen vertreten, von den Bambis (600 Meter) über die Jugend (1175 Meter) bis hin zu Mittel- (3330 Meter) und Langstrecke (9900 Meter). Dass die Motivation und die Teilnehmerzahl so hoch war, ist dem Trainerteam Philipp Becker, Janik Bangel, und Claudia Held zu verdanken. Susen Kinner als Hauptorganisatorin organisierte sogar einen eigenen TV-Pavillon als Schutz vor dem Dauerregen, und Christian Heiser feuerte vor Ort die Teilnehmer an. Das Team sowie die Sportwartin Jasmin Bangel, die selbst die Mittelstrecke zusammen mit dem Vereinsvorsitzenden Armin Lippert souverän meisterte, waren sich einig: „Es ist einfach toll, dass wir so viele von uns für den Waldlauf begeistern konnten und alle ihr Bestes gegeben haben.“

 

Rege Beteiligung beim Erste-Hilfe-Kurs

Was tun bei Knochenbrüchen, Verbrennungen oder Hitzschlag? Wie wird eine Herzdruckmassage fachmännisch durchgeführt oder ein Automatisierter Externer Defibrillator (AED) bedient? Antworten auf diese und andere Fragen rund um die Erste Hilfe bekamen 18 Übungsleiter des TVOO am Samstag, 21.10.2017, von Stefan Meierhöfer von Pro Med 21. Zu Gast beim TVOO, führte der langjährige Rettungsassistent und Ausbilder für Rettungssanitäter und -assistenten einen ganztägigen Erste-Hilfe-Kurs durch und gab sein umfangreiches Wissen rund um die Akutversorgung von Notfallpatienten weiter. Jeweils nach dem theoretischen Teil der Fortbildung folgte die Praxis: Teams zu Reanimationsübungen wurden gebildet, mal in der Funktion des Helfenden, mal in der des Opfers, Beatmung und Herzdruckmassagen an Puppen geübt und die Funktionsweise eines Defibrillators ausführlich besprochen. Sehr zufrieden mit dem Tag ist Sportwartin Jasmin Bangel: „Wir sind stolz darauf, dass sich auch die jungen Teilnehmer heute die Zeit genommen haben. Je mehr unserer Übungsleiter ausgebildet sind, umso besser funktioniert die Teamarbeit, sollte ein Notfall wirklich eintreten. Wir hoffen nicht, dass das der Fall sein wird, sind aber dafür gerüstet.“

Gemeinsam in schwindelnden Höhen

In schwindelnde Höhen ging es am Freitag, 20.10.2017, für beherzte TV-Übungsleiter*innen und Vorstandsmitglieder. Nach einer Sicherheitseinführung konnten die TVOOler 90 Minuten lang nach Lust und Laune im Clip'n Climb in Mainz-Hechtsheim klettern, rutschen und in die Tiefe springen - immer am sicheren Seil hängend. Wie viel Spaß alle dabei hatten, beweisen die Bilder.

 

Ein großer Schritt in die Zukunft – TVOO  stellt neue Geschäftsführerin und -stelle vor

Der TVOO hat einen großen Schritt in die Zukunft gemacht und zum 01. September 2017 eine hauptamtliche Geschäftsführerin in Teilzeit angestellt. Sie heißt Jasmin Bangel und ist im Verein keine Unbekannte: Seit 2008 ist Bangel als Sportwartin im Vorstand aktiv und kennt die Menschen und Strukturen dadurch bestens. Zu einer kleinen Feierstunde hatte der TVOO am Freitag, 01.09.2017, eingeladen, um die neue Geschäftsführerin samt neu eingerichteter Geschäftsstelle vorzustellen.

Der Erste Vorsitzende, Armin Lippert, erklärte: „Die Anforderungen an einen Verein sind heute größer denn je, gleichzeitig engagieren sich immer weniger Mitglieder ehrenamtlich, sodass das Arbeitsaufkommen auf wenigen Schultern lastet. Wir brauchen Entlastung, die uns in strukturierter Form nur eine Geschäftsführerin bieten kann.“

Bangel wird das Aufgabenfeld der bisherigen Vereinsassistentin Antoinette Malkewitz übernehmen, die ihre Tätigkeit Ende August beendet hat. Hinzu kommen für Bangel weitere vielfältige Aufgaben, wobei sie ihr Amt als Sportwartin weiterhin unentgeltlich ausüben wird, sowie auch Malkewitz als ehrenamtliche Pressewartin aktiv bleibt.

Ortsbürgermeisterin Doris Leininger-Rill beglückwünschte den TVOO zu diesem „mutigen Schritt“ und brachte es auf den Punkt: „Dem einen oder anderen ist diese Entscheidung schwer beizubringen, aber wenn sich von den vielen Mitgliedern mehr engagieren würden, wäre vieles leichter.“

Jasmin Bangel ist dienstlich erreichbar unter 0157/32015405 oder per Mail an jasmin.bangel@tvoo.de.

 

Unsere Helden beim Strongman Run 2017  in Köln

Ein Team aus acht wackeren TV-lern machte sich am 09.09.2017 um 6:30 Uhr auf den Weg nach Köln zum Fishermans-Friend Strongman Lauf. Das Team, bestehend aus aktiven und ehemaligen Übungsleiter*innen, stand unter der Teamführung des 1.Vorsitzender Armin Lippert. Die Gruppe absolvierte zum ersten Mal zusammen einen Hindernislauf und wählte die „Fun-Run“ Variante von sechs Kilometern. "Wir mussten laufen, klettern, schwimmen und kurz vor Schluss eine Riesenplane runterrutschen, das war ein Riesenspaß", berichtet Taekwondo Trainer Daniel Theisen. Der Spaß war allerdings nach knapp einer Stunde schon wieder vobei, sodass die Teilnehmer*innen beschlossen, im kommenden Jahr an einem Lauf teilzunehmen, der über eine längere Distanz geht und noch mehr Hindernisse bietet. Wer dann dabei sein will, kann sich gerne melden!

Pop-Up Tabata in der Clip'n Climb Halle

Eine Pop-Up Tabata Stunde fand am 03.09 in der Clip`n Climb Kletterhalle in Mainz Hechtsheim statt. Im Anschluss an das Tabata-Training wurden alle Teilnehmer in die Sicherheitsvorschriften des Clip´n Climb-Kletterns eingewiesenen. Thorsten Held ließ es sich als Chef der Halle nicht nehmen, die Gruppe des TV persönlich zu betreuen. Es wurde geklettert, Ängste überwunden und man hat sich gegenseitig motiviert, über seine Grenzen hinauszuwachsen. "Es war eine gelungene Veranstaltung", fanden alle Teilnehmer, "so kann man den Sonntag gut beginnen und das frühe Aufstehen hat sich gelohnt."

 

Heiße Temperaturen beim Vater-Kind-Zelten 2017

Etwas über 30 Väter des TVOO und ihre Kinder trafen sich vom 23. Bis 26. Mai 2017 zum 6. Vater-Kind-Zelten auf dem Campingplatz Monzingen an der Nahe, um gemeinsam Spaß zu haben und zu grillen. Drei Tage lang genossen insbesondere die Kinder die heißen Temperaturen von fast 30 Grad und nutzten die Gelegenheit zum Baden und Planschen in der Nahe. Am frühen Abend bildeten sich lange Schlangen am Kinder-Cocktailstand von Tiziano Mori, der mit einer Engelsgeduld zehn Kinderfragen gleichzeitig beantwortete und zugleich äußerst leckere Kindercocktails zubereitete. Auch die traditionell von Markus Haid vorbereitete Kinderolympiade kam wieder sehr gut an. Die Fußballfans unter den Campern gönnten sich dann am zweiten Abend das DFB-Pokalendspiel im Gemeinschaftszelt via Beamer und Leinwand. Ausnahmslos alle Teilnehmer kamen wieder gesund zu Hause an und waren sich einig, dass das gemeinsame Wochenende wieder sehr schön war.

 

Schweißtreibende Fortbildung 2017

Eine Fortbildung der besonderen Art haben dreizehn Übungsleiter des TVOO am Samstag, 06. Mai 2017, absolviert. Nach den theoretischen Grundlagen des Freeletics-Training im vereinseigenen „Pits Treff“, ging es gemeinsam mit Matthias Dreher, Doktorand an der Uni Mainz und Mitbegründer der Mainzer Gruppe „Draußensport“, auf den angrenzenden Sportplatz. Hier wurde die Theorie  aktiv in Übungen umgesetzt, sich gegenseitig motiviert und alle kamen bei den teils sehr anspruchsvollen Übungen ordentlich ins Schwitzen. Die teilnehmenden Übungsleiter, egal ob aus dem Bereich Taekwondo, Leichtathletik, oder Tischtennis, konnten viele Ideen für ihr Training mitnehmen. „Die Begeisterung war groß und ebenso der Wunsch nach einer weiteren Fortbildung dieser Art. Es wird daher weitere Events in diesem Rahmen geben“, versichert Sportwartin Jasmin Bangel sichtlich zufrieden.